• Print
  • Email

Konfliktmanagement

Eigene Sichtweisen, Motivationen und Strategien bilden die Basis, auf der sich die Unterschiedlichkeit von Gesprächspartnern wahrnehmen und würdigen lässt. Eine wertschätzende und zielorientierte Zusammenarbeit gelingt.

 Dieses Idealbild wird im Arbeitsalltag durch Konflikte gestört. Dabei bieten Konflikte erhebliche Wachstumspotentiale, wenn die Beteiligten über angemessene Verhaltensweisen und Strategien verfügen. Denn konstruktiver Gedankenaustausch über unterschiedliche Lösungsansätze fördert eine Vielfalt von Handlungsalternativen.

In ungünstigen Konstellationen können Konflikte ganze Arbeits- und Projektgruppen oder komplette Abteilungen in ihrer Arbeitsfähigkeit beeinträchtigen. Ursachen sind meist Störungen der Beziehungsebene oder gegensätzliche Interessen, die in keinem direkten Zusammenhang mit dem gemeinsamen Arbeitsauftrag stehen.

Hier bieten Teambildung sowie Klärungshilfe und Einzel- oder Gruppencoaching die methodischen Ansätze zur Klärung und Lösung von Konflikten.