• Print
  • Email

Teambildung

Veränderte Geschäftsprozesse erfordern die Bildung neuer und Veränderung bestehender Teams. Dann müssen sich die Teammitglieder neu oder erneut finden.

Die Unterstützung des Teams bei dieser Aufgabe beschleunigt den Teambildungsprozess und damit die volle Arbeitsfähigkeit. Die Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten zum konstruktiven Umgang mit Konflikten beugt Störungen in der Zusammenarbeit vor.

Ziel ist die Unterschiedlichkeit als Grundlage des gemeinsamen Erfolgs zu erkennen.

Denn gerade in der Andersartigkeit liegt ein wertvoller Beitrag zum gemeinsamen Ergebnis. Die konstruktive Wahrnehmung differierender Sichtweisen fördert den Zusammenhalt und steigert die Leistung des Teams.

Die Teammitglieder erhalten Kenntnis über das Zusammenspiel der individuellen Lebensmotive im Team. Die Fähigkeit die Grundbedürfnisse anderer zu erkennen und anzuerkennen wird erweitert. Gegebenen Falls ist auf die Besonderheiten altersgemischter Teams einzugehen.